08.09.01 12:00 Uhr
 248
 

Boldon des Dopings überführt

Ato Boldon, Sprinter aus Trinidad und Tobago, wurde des Dopings mit dem Mittel Ephedrin überführt. Dies wurde nach Proben eines Leichtathletik-Meetings in den USA im Mai festgestellt.

Der Läufer erhielt von der IAAF lediglich eine Verwarnung und keine Sperre. Nachdem er überführt wurde, startete er freiwillig nicht mehr beim 200m Lauf.

Der 27-Jährige wurde 2 mal Olympiasieger und einmal Sprintweltmeister. In Sydney wurde er 2. über die 100m Distanz und 3. über 200m.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrishen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Aserbaidschans Klub Qaraba? A?dam schafft sensationell CL-Qualifikation
Fußball: Hoffenheim-Trainer kritisiert Mannschaft nach CL-Klatsche als "kopflos"
Fußball: Rapid-Wien-Ultras beleidigen Journalisten auf Banner als "Terroristen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis
"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Tunesien: Präsident will Frauenrechte stärken und Scharia schwächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?