08.09.01 11:44 Uhr
 21
 

Delfine in der Ostsee: Einer fand den Tod

Seit Mitte des Jahres wurde häufig über fünf Delfine, die in der westlichen Ostsee gesehen wurden, berichtet. Jetzt wurde einer von ihnen am Strand von Kühlungsborn/Mecklenburg-Vorpommern tot aufgefunden.

Die Todesursache des 73 Kg schweren Delfins ist unklar und erst ein Sektionsbefund wird Aufklärung geben. Die Sichtung von Delfinen in der Ostsee ist sehr selten, nur in den Jahren 1871 und 1978 wurden Delfine gemeldet.


ANZEIGE  
WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Tod, Ostsee, Delfin
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?