08.09.01 11:23 Uhr
 1.332
 

Zwei erfundene Vergewaltigungen - an einem Tag

Die zwei Vergewaltigungen, die am vergangenen Sonntag in Lauf zur Polizei gebracht wurden, stellten sich beide als unwahr heraus.

Ein Mädchen hatte den Übergriff frei erfunden, das andere führte eine Beziehung mit dem angeblichen Täter.
Die beiden jeweils 15 und 16-jährigen Mädchen hatten im Abstand von fünf Stunden ihre Anzeigen eingereicht.

Da die Täterbeschreibungen unterschiedlich waren, musste die Polizei nach zwei verschiedenen Männern fahnden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memeia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Tag
Quelle: www.nz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?