08.09.01 11:22 Uhr
 37
 

Europa soll sich fuer Sklaverei entschuldigen

Bei der zur Zeit stattfindenden Konferenz in Durban wurde Uebereinstimmung gefunden, dass sich die Europaeische Staaten fuer ihre frueheren Schandtaten (Sklaverei) in Afrika entschuldigen.

Die Europaeischen Staaten werden auch einige Hilfprogramme einrichten, um die Afrikanischen Staaten wirtschaftlich zu unterstuetzen.

Der EU- Sprecher (Koen Vervaeke) erklaerte, dass die Absprachen getroffen wurden, aber gab keine Details bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timon2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, Sklave
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?