08.09.01 11:22 Uhr
 37
 

Europa soll sich fuer Sklaverei entschuldigen

Bei der zur Zeit stattfindenden Konferenz in Durban wurde Uebereinstimmung gefunden, dass sich die Europaeische Staaten fuer ihre frueheren Schandtaten (Sklaverei) in Afrika entschuldigen.

Die Europaeischen Staaten werden auch einige Hilfprogramme einrichten, um die Afrikanischen Staaten wirtschaftlich zu unterstuetzen.

Der EU- Sprecher (Koen Vervaeke) erklaerte, dass die Absprachen getroffen wurden, aber gab keine Details bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timon2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, Sklave
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?