08.09.01 11:04 Uhr
 403
 

Fußgänger schlägt Autofahrer krankenhausreif

Ein 29jähriger versucht am Donnerstag auf der Leipziger Straße in Chemnitz die Straßenseite zu wechseln. Ein BMW-Fahrer konnte sein Auto erst kurz vor dem Fußgänger zum Stehen bringen. Das brachte den jungen Mann sehr auf.

Er tratt gegen das Auto. Anschließend zerschlug er auch noch den Spiegel des Fahrzeugs. Daraufhin versuchte der BMW-Fahrer den Demolierer aufzuhalten, bekam dabei dessen Faust zu spüren, zog sich einen Nasenbeinbruch und eine Gehirnerschütterung zu.

Dem 29-Jährigen erwartet nun wahrscheinlich eine Anklage wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung.


WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Fußgänger
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?