08.09.01 07:26 Uhr
 1.184
 

Bundeskanzler Schröder droht große Schmach im eigenen "Land"

Bei der bevorstehenden Kommunal-Wahl in Hannover (Niedersachsen) am Sonntag droht Bundeskanzler Gerhard Schröder die größtmögliche Schmach, die es für einen Bundeskanzler gibt.

Weil CDU und SPD 'nur' 10 Prozentpunkte auseinanderliegen ist eine CDU-Regierung in Hannover möglich geworden, was bedeuten würde, dass Bundeskanzler Gerhard Schröder in der eigenen Heimat von der CDU regiert wird.

Die Teilnehmer dieses 'Showdowns' sind die 52-jährige Rita Pawelski (CDU) und der 58-jährige Herbert Schmalstieg (SPD), seines Zeichens Bürgermeister und Kanzler-Freund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Land, Bundeskanzler
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?