08.09.01 07:26 Uhr
 1.184
 

Bundeskanzler Schröder droht große Schmach im eigenen "Land"

Bei der bevorstehenden Kommunal-Wahl in Hannover (Niedersachsen) am Sonntag droht Bundeskanzler Gerhard Schröder die größtmögliche Schmach, die es für einen Bundeskanzler gibt.

Weil CDU und SPD 'nur' 10 Prozentpunkte auseinanderliegen ist eine CDU-Regierung in Hannover möglich geworden, was bedeuten würde, dass Bundeskanzler Gerhard Schröder in der eigenen Heimat von der CDU regiert wird.

Die Teilnehmer dieses 'Showdowns' sind die 52-jährige Rita Pawelski (CDU) und der 58-jährige Herbert Schmalstieg (SPD), seines Zeichens Bürgermeister und Kanzler-Freund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Land, Bundeskanzler
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?