08.09.01 03:45 Uhr
 43
 

Junger Mann (24) stürzt aus 175 Meter Höhe in den Tod

Sven-Oliver V.(24)ein junger Diplom-Betriebswirt aus Frankfurt hat sich durch einen Sturz aus 175 Höhe das Leben genommen.Mit fast 150km/Std. schlug der Körper auf dem Boden auf.Er wurde regelrecht auseinander gerissen.


In der Bank wo er arbeitete (DG-Bank)wurde er sehr geschätzt und er hatte eine steile Karriere in Aussicht.
Eine Prüfung sollte Sven noch bestehen dann hätte er zum Management gehört.


Niemand kann diese Tat verstehen.
Möglicherweise private Probleme oder auch die Angst vor der Zukunft?

Noch nie zuvor ist ein Selbstmörder in Deutschland aus dieser Höhe in den Tod gestürzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Junge, Meter, 24, Höhe
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?