08.09.01 03:45 Uhr
 43
 

Junger Mann (24) stürzt aus 175 Meter Höhe in den Tod

Sven-Oliver V.(24)ein junger Diplom-Betriebswirt aus Frankfurt hat sich durch einen Sturz aus 175 Höhe das Leben genommen.Mit fast 150km/Std. schlug der Körper auf dem Boden auf.Er wurde regelrecht auseinander gerissen.


In der Bank wo er arbeitete (DG-Bank)wurde er sehr geschätzt und er hatte eine steile Karriere in Aussicht.
Eine Prüfung sollte Sven noch bestehen dann hätte er zum Management gehört.


Niemand kann diese Tat verstehen.
Möglicherweise private Probleme oder auch die Angst vor der Zukunft?

Noch nie zuvor ist ein Selbstmörder in Deutschland aus dieser Höhe in den Tod gestürzt.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Junge, Meter, 24, Höhe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?