07.09.01 23:05 Uhr
 164
 

Bankräuber erschießt sich auf offener Strasse

Ein Mann stürmte bewaffnet mit einem halbautomatischen Gewehr die Guaranty National Bank in Tallahassee/Florida. Nachdem er eine ungenannte Summe Bargeld erbeutet hatte, bestieg der Räuber ein bereitgestelltes Fluchtauto.

Eine Polizeistreife nahm den Überfall wahr und verfolgte den Flüchtigen. Als der Bankräuber zwei Kreuzungen überfahren hatte, bemerkte er, dass ihm ein zweiter Streifenwagen entgegen kam. Kurzerhand stoppte er den Wagen in der Nähe einer Schule.

Er parkte den Wagen noch ordnungsgemäß ein, bevor er unmittelbar danach die Waffe gegen sich selbst richtete und sich erschoss. Die Identität des Mannes, so ein Polizeisprecher, ist noch unbekannt. Die Autopsie ist für nächsten Freitag angesetzt.


WebReporter: Sophor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bankräuber
Quelle: www.miami.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?