07.09.01 22:29 Uhr
 201
 

Ohne Hoden zum leiblichen Kind

London - Englische Forscher arbeiten an einem Weg, bei dem auch vollkommen infertile Männer und Frauen ihren Kinderwunsch erfüllen können. Die Wissenschaftler versuchen ihr Ziel durch eine abgewandelte Art der Klonforschung zu erreichen.

Bei ersten Versuchen an Mäusen erreichte das Ergebnis schon das Präimplantationsstadium. Dem 'Vater' wurde eine Zelle entnommen und diese dann dem echten Vater implementiert. Durch Chemikalien wurde dann der unnötige Teil zur Abstoßung gebracht.

Zu Problemen führt nach Aussagen der Wissenschaftler das Fehlen von wichtigen chemischen Markern, welche Missbildungen hervorrufen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Hoden
Quelle: www.medical-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump wird für neuen US-Sicherheitsberater auch von Kritikern gelobt
"Unicef"-Bericht: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod
Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?