07.09.01 22:23 Uhr
 896
 

Vater vergewaltigt Tochter 13 Jahre lang und wurde heute verurteilt

Ein Mann, heute 51 Jahre aus Bochum, hatte seine Tochter erstmals vergewaltigt, als sie vier Jahre alt war. Immer und immer wieder. Erst als die Tochter mit 17 Jahren zur Polizei ging, hatte das endlich ein Ende.

Heute wurde der Vater, ein Lehrer an einer sozialen Jugendeinrichtungen, vom Gericht verurteilt. Während den Verhandlungen hatte der Vater die Taten immer geleugnet. Der Richter sagte bei der Urteilsverkündung:

Er habe kein bisschen Moral und Ehrgefühl und schickte ihn für siebeneinhalb Jahre ins Zuchthaus.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Tochter
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?