07.09.01 22:04 Uhr
 259
 

Rapid-Fans wollen Lothar Matthäus nicht als Trainer

Kaum hat Lothar Matthäus bei Rapid Wien seinen Vertrag unterschrieben, sind die ersten Proteste gegen den ehemaligen Nationalspieler zu hören. Auf der Rapid-Homepage sammeln sich immer mehr Stimmen von Fans, die gegen Matthäus votieren.

Die 'Rapidler' hätten lieber ihren Ex-Spieler Andi Herzog zurückgeholt. Die Kosten für Matthäus hätten sinnvoller genutzt werden können, ebenso wirft man Lothar die mangelnde Erfahrung im Trainergeschäft vor.

Die Spieler stellen sich hinter ihren neuen Coach. Rapid-Kapitän Peter Schöttel spricht von einer Art Aufbruchstimmung im Verein. Von seiner Erfahrung könnten alle Spieler profitieren, so Schöttel.


WebReporter: omi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Lothar Matthäus
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konvertierter Iraner vor Gericht: "In Kirche wird von Lothar Matthäus gepredigt"
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konvertierter Iraner vor Gericht: "In Kirche wird von Lothar Matthäus gepredigt"
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?