07.09.01 22:04 Uhr
 259
 

Rapid-Fans wollen Lothar Matthäus nicht als Trainer

Kaum hat Lothar Matthäus bei Rapid Wien seinen Vertrag unterschrieben, sind die ersten Proteste gegen den ehemaligen Nationalspieler zu hören. Auf der Rapid-Homepage sammeln sich immer mehr Stimmen von Fans, die gegen Matthäus votieren.

Die 'Rapidler' hätten lieber ihren Ex-Spieler Andi Herzog zurückgeholt. Die Kosten für Matthäus hätten sinnvoller genutzt werden können, ebenso wirft man Lothar die mangelnde Erfahrung im Trainergeschäft vor.

Die Spieler stellen sich hinter ihren neuen Coach. Rapid-Kapitän Peter Schöttel spricht von einer Art Aufbruchstimmung im Verein. Von seiner Erfahrung könnten alle Spieler profitieren, so Schöttel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Lothar Matthäus
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer
Fußball: Laut Lothar Matthäus waren FC-Bayern-Spieler von Pep Guardiola genervt
Fußball: Lothar Matthäus kritisiert Transfer-Politik des FC Bayern München