07.09.01 21:55 Uhr
 51
 

Kinder verstehen den Zweck von Werbespots nicht

Laut einer Studie haben Kinder keine Ahnung, wozu Werbespots gut sein sollen. Viele dachten, die Trailer sollten einfach verhindern, dass in den Programmpausen der Bildschirm leer wird.

Andere vermuteten, man hätte sie erfunden, damit Leute auf die Toilette gehen oder sich etwas zu Trinken holen können. Kaum ein Kind realisierte, dass die Werbefilme zum Kauf animieren sollen.

Der Studienführende Dr. Mark Blades erklärte, Kinder seien wirklich sehr arglos in Bezug auf Fernsehspots. Die Studie wurde mit 180 Kindern von sechs bis zehn Jahren durchgeführt. Blades ist dafür, die Kinder früher über den Sinn der Werbung aufzuklären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memeia
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Werbespot, Zweck
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"
Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus
Mühlheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?