07.09.01 21:53 Uhr
 3.715
 

Note 1,0 - noch zu wenig für Studiengang Biomedizin

An der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg gibt es nur 24 Plätze für den Studiengang 'Biomedizin', aber 582 Bewerber. Für acht Studenten reichte nicht einmal der Traumnotenschnitt von 1,0 um an dem Studium teilzunehmen.

Der Studiengang beschäftigt sich mit Molekular- und Zellbiologie und ist sehr praxisorientiert. Im Bereich der Biomedizin zählt Würzburg zu den führenden Instituten.

Ein Studiengang für Biomedizin wurde nötig, da die Entwicklung besonders in diesem Bereich immer weiter voranschreitet.


WebReporter: sammyskim
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Note, Studiengang
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?