07.09.01 19:08 Uhr
 16
 

Kasachstan rüstet sich für den Papst-Besuch in der neuen Hauptstadt

Vom 22. bis 25. September will Papst Johannes Paul II. Kasachstan besuchen. Das Land gehörte früher zur Sowjetunion und ist heute das neuntgrößte Land der Welt.

Für die Kasachen ist es ein besonderes Ereignis, weil sie damit erstmals die Möglichkeit bekommen, ihre neue Hauptstadt der Weltöffentlichkeit zu präsentieren.

Man hatte die alte Hauptstadt Alma Ata (Almaty) zugunsten von Astana (Akmola) aufgegeben, weil diese auch aus wirtschaftlicher Sicht wesentlich bedeutender ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Besuch, Kasachstan
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?