07.09.01 19:08 Uhr
 16
 

Kasachstan rüstet sich für den Papst-Besuch in der neuen Hauptstadt

Vom 22. bis 25. September will Papst Johannes Paul II. Kasachstan besuchen. Das Land gehörte früher zur Sowjetunion und ist heute das neuntgrößte Land der Welt.

Für die Kasachen ist es ein besonderes Ereignis, weil sie damit erstmals die Möglichkeit bekommen, ihre neue Hauptstadt der Weltöffentlichkeit zu präsentieren.

Man hatte die alte Hauptstadt Alma Ata (Almaty) zugunsten von Astana (Akmola) aufgegeben, weil diese auch aus wirtschaftlicher Sicht wesentlich bedeutender ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Besuch, Kasachstan
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?