07.09.01 17:39 Uhr
 29
 

Katholische Kirche: Kein Konkordat mit Slowenien in Sicht

In verschiedenen Ländern Europas gab es (in Deutschland noch immer bestehend) spezielle Verträge zwischen Staat und kath. Kirche, sogenannte Konkordate (lat. concordia: Eintracht). Diese Verträge regeln die Rechte und Pflichten der katholischen Kirche.

Auch in Slowenien bemühte sich die Kirche um ein derartiges Abkommen.Üblicherweise regeln Konkordate insbes. Fragen der Militärseelsorge, des Religionsunterrichtes und der öffentlichen Einrichtungen(Krankenhäuser, Kindergärten, Pflegeheime etc.).

Zudem geht es bei Konkordaten (auch hier) immer auch um Rückgabe früher mal beschlagnahmten Kircheneigentums (z. B. im Kommunismus, durch Napoleon 1803 usw.)

Die Kirche rechnet z. Zt. nicht mit einer baldigen Einigung mit der Regierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Slowenien, Katholisch
Quelle: www.kna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Ex-CDU-Politikerin Erika Steinbach findet, "Heute Show" diffamiert die AfD
Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?