07.09.01 17:02 Uhr
 4.616
 

Wird "Opera" der lachende Dritte? - Fehler bei der Browser-Konkurrenz

Der 'Opera'-Browser könnte im Kampf um die Gunst der User der lachende Dritte sein. Man liegt zwar abgeschlagen mit 2 Prozent an dritter Stelle hinter dem Internet Explorer (80%) und dem Netscape Navigator (10%).

Aber die altbewährten Browserprogramme Internet Explorer und Netscape Navigator haben in den neuesten Versionen, wie schon bei SN berichtet, Fehler. Das die Chance für den Opera Browser Nutzer auf seine Seite zu ziehen.

Die Zeitschrift C´T empfiehlt den Opera-Browser weil er relativ wenig Speicher in Beschlag nimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler, Konkurrenz, Browser
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor
Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?