07.09.01 17:02 Uhr
 4.616
 

Wird "Opera" der lachende Dritte? - Fehler bei der Browser-Konkurrenz

Der 'Opera'-Browser könnte im Kampf um die Gunst der User der lachende Dritte sein. Man liegt zwar abgeschlagen mit 2 Prozent an dritter Stelle hinter dem Internet Explorer (80%) und dem Netscape Navigator (10%).

Aber die altbewährten Browserprogramme Internet Explorer und Netscape Navigator haben in den neuesten Versionen, wie schon bei SN berichtet, Fehler. Das die Chance für den Opera Browser Nutzer auf seine Seite zu ziehen.

Die Zeitschrift C´T empfiehlt den Opera-Browser weil er relativ wenig Speicher in Beschlag nimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler, Konkurrenz, Browser
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?