07.09.01 16:44 Uhr
 11
 

Milosevic schottet sich von Anwälten ab

Der ehemalige jugoslawische Präsident Slobodan Milosevic schottet sich von seinen vom UN-Tribunal in Den Haag gestellten Anwälten vollkommen ab.

Sein jugoslawischer Anwalt, der ihn vor einem Belgrader Gericht vertritt, hatte am selben Tag mit Milosevic telefoniert und überbrachte die Nachricht, dass Milosevic, der das Tribunal nicht anerkennt, jeglichen Kontakt verweigern werde.

Die drei internationalen Anwälte sollen die Rechte Milosevics während des Prozesses wahren und den Prozessablauf überwachen.


WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Anwalt
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?