07.09.01 16:12 Uhr
 164
 

Radikalislamische Vereine sollen verboten werden

In einem Gesetzentwurf von Innenminister Schilly ist vorgesehen, dass sich radikalislamische Vereinigungen, die sich unter dem Deckmantel eines Vereines bewegen, verboten werden können.

Bisher ist es aufgrund des Sonderstatus, den religiöse Gemeinschaften aufgrund ihres grundgesetzlich verankerten Schutzes genießen, nicht möglich diesen Vereinigungen beizukommen.

Der Vorschlag stößt auf breite Zustimmung, sowohl von anderen Parteien, als auch von türkischen Vereinen, die sich vom radikalen Islamismus distanzieren wollen.


WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verein
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katalonien-Konflikt: Haft für wichtigste Separatistenführer angeordnet
CDU-Partei-Überläuferin Elke Twesten: "Das war möglicherweise zu krass"
Republikaner John McCain wirft US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Hartz-IV-Aufstocker müssen Trinkgeld mit Leistungen verrechnen
Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an
Fußball: Hertha-Spieler knien sich aus Solidarität mit US-Sportlern hin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?