07.09.01 15:42 Uhr
 191
 

"Johannes2" - Der schnellste Chip der Welt

Bereits am Dienstag hat Bundespräsident Johannes Rau in Bonn den 'mit Abstand schnellsten Verschiebebahnhof für Daten' in Empfang genommen. Der Chip mit dem Namen 'Johannes2' ist ein spezieller Chip für Telekomunikationsnetzwerke.

Auf dem 13,8mm breiten und hohen Chip sind 15 Mio. Transistoren und 325 Meter Draht untergebracht. Der Chip ist auch für UMTS-Netzwerke geeignet, teilte der Leiter des Instituts für Diskrete Mathematik, Professor Bernhard Korte mit.

Der Name bezieht sich tatsächlich auf den momentanen Bundespräsidenten, da der Prototyp des Chips 1999 zur Amtseinführung von Rau auf den Namen 'Johannes1' getauft wurde.
Zum Einsatz kommt der Chip in der Telekommunikationsindustrie.


WebReporter: Spackmaster D
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Welt, Chip
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?