07.09.01 15:23 Uhr
 131
 

GPRS-Handy von Nokia: Es kommt spät, aber es kommt

Der Präsident von Nokia Matti Alahuhta gab bekannt, daß das neue GPRS Handy von Nokia, das Modell 8310 noch diesen Monat auf den Markt kommt.
Man liege voll im Zeitplan.
Im Herbst soll dann als weiteres Modell das 6310 in den Läden erscheinen.

Der ursprüngliche Erscheinungstermin im Frühjahr mußte verschoben werden, da man die Entwicklungszeit für die komplexe GPRS-Technik unterschätzt hatte.

Nach Schätzungen von Nokia soll der Anteil der GPRS-Handys bereits im Jahre 2003 mehr als 50 Prozent betragen.
Nokia ist ein Nachzügler auf dem Gebiet der GPRS-Handys: Ericsson, Motorola und Siemens haben die Handys bereits in den Läden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Nokia
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?