07.09.01 13:12 Uhr
 46
 

Vertrag bis 2007: RTL sichert sich Skispringen-Übertragungsrechte

Der Fernsehsender RTL hat sich die Übertragungsrechte für die Skispringen in Deutschland gesichert. Damit wurde der bereits laufende Vertrag verlängert, der es RTL erlaubt,unter anderem die Vierschanzen-Tournee live zu übertragen.

Insgesamt 140 Millionen DM soll RTL für diese Rechte an den Deutschen Skiverband (DSV) bezahlt haben.

Die Interessierten ARD und ZDF gingen leer aus, die Subrechte gehen an die Kirch-Gruppe, bzw. an die dazu gehörende TaurusSport.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-3
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Vertrag, Übertragung, Skispringen
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?