07.09.01 12:50 Uhr
 1
 

Sanochemia erforscht neue Medikamenten-Anwendung

Das Pharma-Unternehmen Sanochemia Pharmazeutika AG leitet aktuell eine klinische Studie, um ein zusätzliches Einsatzgebiet für das Medikament Galantamine zu erforschen. Das Präparat dient schon der Behandlung von Morbus Alzheimer. Nun wird die Wirksamkeit und Verträglichkeit bei der Verhinderung von Postoperativen Delirien untersucht. Vorläufige Ergebnisse sind sehr positiv. Die endgültigen Resultate werden in 9 bis 12 Monaten erwartet.

Diese postoperativen Verwirrtheitszustände treten besonders bei älteren Menschen nach Operationen auf. Das Medikament hat ein potentielles Marktvolumen in Milliardenhöhe. Das Unternehmen hat internationale Patente für die Behandlung von postoperativen Delirien mit allen AchE-Hemmern, insbesondere mit Galantamine, angemeldet.

Die Aktien fielen bisher um 14,59 Prozent und notieren aktuell bei 15,80 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament, Anwendung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?