07.09.01 12:49 Uhr
 126
 

WerbeSMS Betrug: Fernsehsender und Provider involviert - Null Reue

Immer wieder versuchen Firmen Kunden mit SMS wie: 'Hallo Michael, ich habe bereits versucht dich zu erreichen. Bin jetzt unter 0190839570 zu erreichen' mittels der 0190er Nummer abzuzocken. Eine Oldenburger Firma konnte dichtgemacht werden.

Bei den Recherchen wurde ein riesiger Skandal aufgedeckt: Ein Provider übermittelte die Handynummern jener Kunden an solcher 'Spam-Firmen' weiter, die bei Gewinnspielen bei Fernsehsendern mitgemacht haben. Betroffen sind VOX, RTL, RTL2 und NEUN LIVE.

Die Netzbetreiber zeigen keinerlei Reue und erachten dies als Selbstverständlichkeit, die Nummern weiterzugeben. Eine weitere Möglichkeit an Handynummern zu kommen sind im Ausland gekaufte Daten-CDs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug, Provider, Reue, Involvierung
Quelle: www.tarif-express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?