07.09.01 11:10 Uhr
 63
 

F1: BAR-Chefingenieur Mugello: Ein Schritt nach vorn trotz Unfall

Drei Tage lang hat das BAR-Honda-Team nicht nur für den Granx-Prix noch mit den Rennboliden experimentiert. Man testete auch schon neuste Entwicklungen für die nächste Saison. Auf der italienischen Strecke Mugello kam ein weiterer Fahrer zum Einsatz.

Neben Takuma Sato und Olivier Panis war auch Anthony Davidson auf der Strecke. Pech nur, dass er gleich bei seinem ersten Streckentestprogramm für BAR versagte. Er landete einen Crash, blieb aber zum Glück unverletzt.

Gleich am 1. Testtag hatte Davidson mit einem glänzenden Start sein Team beeindruckt. Trotz seines Fehlers zieht Steve Farrell, BAR-Chefingenieur, ein erfreuliches Resümee: 'In Sachen Konkurrenzfähigkeit machten wir einen grossen Schritt nach vorn!'


ANZEIGE  
WebReporter: KLICK HIER!
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?