07.09.01 10:57 Uhr
 16
 

Türkischer Bauminister wegen Bereicherung im Amt zurückgetreten

Nach längeren Streitigkeiten ist der türkische Wohnungs- und Bauminister Koray Aydin nun zurückgetreten. Ihm wurde vorgeworfen, sein Amt zur Bereicherung seiner Familie missbraucht zu haben.

Er erklärte, sein Rücktritt diene dem Schutz des Rufes seiner Partei.
Angeblich hätten die Medien die Bereicherungsvorwürfe aus politischen Gründen hervorgebracht.

Dabei beruhen die Vorwürfe auf der Tatsache, dass Aydin nach dem örtlichen Erdbeben seine Familienfirma im großen Stil zum Wohnungswiederaufbau benutzt hat. Ironischerweise ist gerade seine Partei gegen die sogenannte Selbstbedienungsmentalität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memeia
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Amt, Türkisch
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?