07.09.01 10:56 Uhr
 9
 

Merck KGaA entschlüsselt Integrin-Rezeptor

Das Pharma-Unternehmen Merck KGaA hat in Zusammenarbeit mit dem Massachusetts General Hospital zum ersten mal die Struktur eines Integrin-Rezeptors vollständig entschlüsselt.

Das Protein Integrin steht in Zusammenhang mit Krankheiten wie Krebs, Rheuma und Osteoporose. Mit der nun gelösten Struktur hofft das Unternehmen neue Medikamente entwickeln zu können. Mit dem Integrin-Blocker Cilengitide wollen die Forscher das Wachstum von Tumorzellen stoppen.

Die Aktien von Merck KGaA fielen bisher um 1,15 Prozent und notieren aktuell bei 42,01 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rezept, Entschlüsselung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erhebt hohe Strafzölle auf spanische Oliven
EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
USA: Google bezahlt mehr als alle anderen Unternehmen für Lobbyarbeit



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kinosatire über Stalin wird verboten
Tschechien: Ministerpräsident Andrej Babis tritt zurück
Abschiebe-Flug nach Afghanistan: Statt 80 Afghanen waren nur 17 an Bord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?