07.09.01 10:29 Uhr
 2.145
 

.de-Domains: Nun hat alleine die Denic das Sagen

Ab dem 23. September diesen Jahres wird es als Registrierstelle und Verwalter der sogenannten 'Whois'-Daten nur noch einen geben: Denic.

Der Grund für ist, dass der europäische Verwalter 'Ripe' seine Daten über die .de-Domains und ihre Besitzer an den beiden Vortagen löschen wird.

Mit dem Versehen der Daten mit 'RIPE-NCC-PN-NONE-MNT' können diese aber behalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-3
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Domain
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?