07.09.01 10:29 Uhr
 2.145
 

.de-Domains: Nun hat alleine die Denic das Sagen

Ab dem 23. September diesen Jahres wird es als Registrierstelle und Verwalter der sogenannten 'Whois'-Daten nur noch einen geben: Denic.

Der Grund für ist, dass der europäische Verwalter 'Ripe' seine Daten über die .de-Domains und ihre Besitzer an den beiden Vortagen löschen wird.

Mit dem Versehen der Daten mit 'RIPE-NCC-PN-NONE-MNT' können diese aber behalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-3
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Domain
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator
Nintendo Switch: Entwickler mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?