07.09.01 10:28 Uhr
 57
 

Vermisster 9-Jähriger: Erste Hinweise auf Verbrechen

Wie die Polizei in Cuxhaven mitteilt, gibt es im Fall des vermissten neunjährigen Dennis erste Hinweise, die auf ein Verbrechen schließen lassen. Befragungen von Zeugen sowie Fakten bei der Untersuchung machen ein Verbrechen immer wahrscheinlicher.

Der Junge ist am Mittwoch aus einem Schullandheim spurlos verschwunden. Eine groß angelegte Suchaktion mit 300 Polizisten blieb bislang erfolglos. Eine konkrete Spur haben die Beamten noch nicht. Auch heute wird die Suche mit Hubschraubern fortgesetzt.

Der genaue Inhalt der Hinweise, wird von der Polizei nicht genannt. Ein Unfall oder Ausreißen des Jungen wird mittlerweile als unwahrscheinlich betrachtet. Die Ermittlungen richten sich jetzt verstärkt gegen das Landschulheim.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verbrechen, Hinweis, Vermisst
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?