07.09.01 09:40 Uhr
 3
 

MacroChem-Medikament enttäuscht

Das Biotechnologie-Unternehmen MacroChem Corp. veröffentlichte negative Testresultate seines Potenzmittels Topiglan. Das Gel wird auf den Penis aufgetragen. Es steigert die Erektion, hält sie aber nicht bis zur Ejakulation aufrecht. Daran ist aber die Marktzulassung geknüpft.

Das Unternehmen glaubt, Ursache dieser Probleme seien Wechselwirkungen mit Bestandteilen der in Phase III verwendeten Verteiler. In nachträglichen Studien soll deswegen ein anderer Verteiler benutzt werden.

Die Aktien fielen an der Nasdaq um 47,15 Prozent und schlossen am Donnerstag bei 3,25 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Thomalla nun wohl mit Gwen Stefanis Ex-Mann liiert
Fußball: Ehefrau von chinesischem Nationalspieler will Rauswurf wegen Untreue
Fußballlegende Uwe Seeler: Bösartiger Tumor an Rücken entfernt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?