07.09.01 09:08 Uhr
 216
 

Verbraucher bekommen mehr Rechte bei Gebrauchtwagenkauf

Wie jetzt der „Bundesverband freier Kfz-Händler“ mitteile, werden sich die Rechte beim Gebrauchtwagenkauf ab dem 01.01.2002 ändern. Diese Änderungen sind durchaus positiv für den Käufer.

So muss nun der Händler ab dem 01.01. in den ersten sechs Monaten nachweisen, dass ein Mangel am Auto nicht schon beim Kauf bestanden hat. Bis jetzt musste dieser der Käufer tun.

Diese wurde jetzt möglich, da die Bundesregierung die Gesetze an die EU-Vorgabe anpasst. Durch diese Anpassung entfällt der zur Zeit übliche Gewährleistungsausschluss.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Recht, Verbraucher, Verbrauch, Gebrauchtwagen, Gebrauch, Gebraucht
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowerin Chelsea Manning wird Einreise nach Kanada verweigert
Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland
Wilsdruff: Bei 13.900 Einwohner nur 10 Asylbewerber - Dennoch 36 Prozent für AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?