07.09.01 09:08 Uhr
 216
 

Verbraucher bekommen mehr Rechte bei Gebrauchtwagenkauf

Wie jetzt der „Bundesverband freier Kfz-Händler“ mitteile, werden sich die Rechte beim Gebrauchtwagenkauf ab dem 01.01.2002 ändern. Diese Änderungen sind durchaus positiv für den Käufer.

So muss nun der Händler ab dem 01.01. in den ersten sechs Monaten nachweisen, dass ein Mangel am Auto nicht schon beim Kauf bestanden hat. Bis jetzt musste dieser der Käufer tun.

Diese wurde jetzt möglich, da die Bundesregierung die Gesetze an die EU-Vorgabe anpasst. Durch diese Anpassung entfällt der zur Zeit übliche Gewährleistungsausschluss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Recht, Verbraucher, Verbrauch, Gebrauchtwagen, Gebrauch, Gebraucht
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien plant Verbrennungsmotorenverbot ab dem Jahr 2040
Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?