07.09.01 08:28 Uhr
 425
 

UMTS doch nicht so einfach: Vodafone hat Probleme

Im kommenden Jahr wollte man mit UMTS starten und dem Nutzer Multimedia-Anwendungen zur Verfügung stellen. Doch jetzt zeigen sich erste Probleme. Vodafone wird es nicht schaffen, die versprochenen Angebote zu realisieren.

Die Technologie für Datentransfers ist zu langsam und kann somit keine Videos oder Musikstücke übertragen. Von Vodafone wird es nur einen Internetzugang geben, der unterhalb der internationalen Richtlinien liegt.

Jetzt gibt es auch Zweifel gegen andere UMTS-Anbieter, die Übertragungen von Fußballspielen 'live' versprechen.
Vodafone ist der Meinung, dass es noch einige Jahre dauern wird, bis die Technik ausgereift ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Problem, UMTS, Vodafone
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?