07.09.01 08:28 Uhr
 425
 

UMTS doch nicht so einfach: Vodafone hat Probleme

Im kommenden Jahr wollte man mit UMTS starten und dem Nutzer Multimedia-Anwendungen zur Verfügung stellen. Doch jetzt zeigen sich erste Probleme. Vodafone wird es nicht schaffen, die versprochenen Angebote zu realisieren.

Die Technologie für Datentransfers ist zu langsam und kann somit keine Videos oder Musikstücke übertragen. Von Vodafone wird es nur einen Internetzugang geben, der unterhalb der internationalen Richtlinien liegt.

Jetzt gibt es auch Zweifel gegen andere UMTS-Anbieter, die Übertragungen von Fußballspielen 'live' versprechen.
Vodafone ist der Meinung, dass es noch einige Jahre dauern wird, bis die Technik ausgereift ist.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Problem, UMTS, Vodafone
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda möchte nun insolvente Fluglinie Niki übernehmen
Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel: "Wenn Serdar Somuncu Kanzler wird, werde ich Kabarettist"
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen
Weitere Anschuldigungen gegen Dustin Hoffman wegen sexuellem Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?