07.09.01 07:24 Uhr
 815
 

Nach Techno-Party verschwanden die Fledermäuse

Eine heiße Techno-Party auf der Hardenburg im pfälzischen Bad Dürkheim hat 85% der dort lebenden Fledermäuse verjagd.

Hans König vom Arbeitskreis Fledermausschutz hatte vor der Party noch 22 Fledermäuse gezählt.
Zwei Tage nach der Party waren im Keller der Burg nur noch 3 der seltenen Tiere zu finden.

Der Leiter der Burg und verantwortliche Veranstalter Thomas Metz bedauerte das sehr und hofft, dass die Tiere wieder zurückfinden. Da gegen das Bundesnaturschutzgesetz verstoßen wurde, wird es eine Strafanzeige geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Party, Techno
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Haftstrafe für Supermarktleiter nach Selbstjustiz mit tödlichem Ausgang
Schauspielerin Christine Kaufmann liegt im künstlichen Koma
Netzinitiative "Sleeping Giants" macht "Breitbart News" Werbekunden abspenstig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?