06.09.01 23:28 Uhr
 16
 

Intel Midquarter-Update ohne Überraschungen

Intel hat auf der Pressekonferenz zur Geschäftslage, wie sie sich zur Mitte des laufenden Quartals präsentiert, keine größeren Überraschungen bekannt gegeben. Das Unternehmen erwartet einen Umsatz, der ein wenig unterhalb der Mitte der bisherigen Prognosen liegen soll. Intel hatte nach Bekanntgabe der jüngsten Quartalszahlen einen Umsatz von 6,2 Mrd. bis 6,8 Mrd. Dollar für das laufende Quartal vorhergesagt. Analysten waren bislang im Durchschnitt von 6,41 Mrd. Dollar Umsatz ausgegangen.

Auf der Kostenseite wird Intel bei den Ausgaben etwa 100 Mio. Dollar weniger aufwenden müssen. Verluste bei Investitionen werden sich auf 90 Mio. Dollar summieren, während steuerlich etwa 100 Mio. Dollar weniger Steuern anfallen werden - unter anderem Dank der Steuerreform von George W. Bush.

Da die bisherigen Prognosen allerdings auf einigen Annahmen fußten, wie eine kleine Steigerung des PC-Absatzes im laufenden Quartal, welche bislang nicht eingetroffen sind, werteten viele Börsianer die nicht vorhandene negative Überraschung positiv. Die Aktien des weltweit führenden Halbleiterkonzerns können nachbörslich 2 Prozent auf 26,61 Dollar aufholen, nachdem sie während der regulären Börsensitzung um 5 Prozent verloren hatten.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Intel, Überraschung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut
Köln: Erste Bank in Deutschland bietet Muslimen Konto nach Scharia-Regeln an



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersender Kika bieten ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?