07.09.01 00:37 Uhr
 96
 

Sex-Talk in der Kirche: Pfarrerin für Prostituierte berichtet

Es geht um Kontakt nach Außen, Angst vor AIDS, ungewollte Schwangerschaften und durchaus auch um einen Ausstieg, wenn Prostituierte sich bei Pfarrerin Cornelia Schmidt Messingschlager in Basel melden.

Dies berichtete die Pfarrerin letzten Sonntag in einem offenen Gespräch der Methodistengemeinde Olten. Das Thema stieß auf reges Interesse der Kirchenbesucher. Es konnten viele Fragen ausgeräumt werden, war das positive Resümee der Veranstaltung.

Frau Messingschlager hat eine sehr positive Einstellung zu den Rotlichtdamen, obwohl sie vor diesem Job nie mit dem Milieu zu tun hatte. Das einzige, was ihr zu schaffen macht sind Männer mit Eheringen im Bordell und Autos mit Kindersitzen davor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Kirche, Prostituierte, Pfarrer, Talk
Quelle: www.livenet.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?