07.09.01 00:37 Uhr
 96
 

Sex-Talk in der Kirche: Pfarrerin für Prostituierte berichtet

Es geht um Kontakt nach Außen, Angst vor AIDS, ungewollte Schwangerschaften und durchaus auch um einen Ausstieg, wenn Prostituierte sich bei Pfarrerin Cornelia Schmidt Messingschlager in Basel melden.

Dies berichtete die Pfarrerin letzten Sonntag in einem offenen Gespräch der Methodistengemeinde Olten. Das Thema stieß auf reges Interesse der Kirchenbesucher. Es konnten viele Fragen ausgeräumt werden, war das positive Resümee der Veranstaltung.

Frau Messingschlager hat eine sehr positive Einstellung zu den Rotlichtdamen, obwohl sie vor diesem Job nie mit dem Milieu zu tun hatte. Das einzige, was ihr zu schaffen macht sind Männer mit Eheringen im Bordell und Autos mit Kindersitzen davor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Kirche, Prostituierte, Pfarrer, Talk
Quelle: www.livenet.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?