06.09.01 22:49 Uhr
 59
 

Wirbel um Britney-Vertrag: Der Super - Auftritt mit Jacko ist geplatzt

Britney und Jacko wollten gemeinsam im Madison square Garden ein Lied singen, sie war eingeladen, diese wurde aber wieder rückgängig gemacht.
Es war geplant, dass zu dem Jubiläums-Konzert von Michael eine Superveranstaltung veranstaltet wird.

Dieses Konzert wird von CBS übertragen, ein Fernsehsender in den USA. Aber genau dort liegt der Hase im Pfeffer, Britney darf nicht auf die Bühne, weil sie bei HBO einen Vertrag hat und eine hohe Strafe im Millionenbereich wäre die Folge.

Weil HBO die Konkurrenz ist zu CBS, darf sie also nicht auftreten.
Britney und Jackson sollen nach der Nachricht in Tränen ausgebrochen sein.
Dagegen darf der Freund von Britney auftreten mit seiner Gruppe N´Sync in New York.


WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vertrag, Michael Jackson, Auftritt, Wirbel
Quelle: yam.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?