06.09.01 23:13 Uhr
 2.363
 

Orgasmus-Probleme: Jede zweite Frau ist sexuell gestört

Studien haben es schon lange bewiesen. Viele Frauen kommen beim Sex nicht zum Orgasmus. Jede zweite Frau ist sexuell gestört und leidet an diesem Sex-Problem. Zuviel Streß und ein Mangel an Testosteron führen zu den Geschlechtsakt-Problemen im Bett.

Doch auch Männer bleiben nicht verschont. Jeder Dritte leidet unter Potenzstörungen. Die Mediziner sagen, das Problem lässt sich nur gemeinsam bekämpfen - mit Mann, Frau und vorallem einem fachkundigen Arzt.

Wer nicht zum Arzt geht, muss mit dem Verlust des Selbstwertgefühls rechnen. Vor allem Männer sind davon betroffen und greifen wegen Erektionsstörungen zum Alkohol. Dabei würden Entspannungs- und Atmungsübungen helfen, die Krämpfe im Unterleib zu lösen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyrox
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Sex, Problem, Orgasmus
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Karlsruhe: Erstes Freibad öffnet heute seine Pforten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?