06.09.01 22:00 Uhr
 38
 

F1: Sauber heute besser als BMW

Testsieger am heutigen zweiten Testtag in Magny-Cours wurde der deutsche Sauber-Pilot Nick Heidfeld.
Heidfeld war nach 79 Runden mit den Fortschritten in Bezug auf Handling und Balance seines Autos voll zufrieden.

0,6 Sekunden langsamer als Heidfeld war Montoya (BMW-Williams), der gestern die schnellste Trainingszeit fuhr (SN berichtete) und heute 89 Runden testete. Dritter wurde Marc Gené.

Jenson Button (Benetton), als Vierter 1,5 Sekunden langsamer als Heidfeld, konzentrierte sich heute auf Reifentests, außerdem wurden die Aufhängungen für die nächste Saison getestet. Der mögliche 'Burti-Ersatz' T. Enge (Prost) fuhr abermals stark.


ANZEIGE  
WebReporter: glaxantis
Quelle: de.sports.yahoo.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?