06.09.01 21:23 Uhr
 324
 

Aus ProSiebenSat.1 wird Kirch Media

Eine kleine Sensation im Mediensektor ereignete sich heute nach Börsenschluß: Der Vorstand der ProSiebenSat.1 Media AG und die Geschäftsführungen der KirchMedia GmbH & Co. KGaA sowie der KirchHolding GmbH & Co. KG haben sich heute im Grundsatz darauf geeinigt, die ProSiebenSat.1 Media AG auf die KirchMedia GmbH & Co. KGaA zu verschmelzen. Nach der Verschmelzung soll KirchMedia in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft als neuer Titel an der Börse gelistet werden.

Damit wird ProSiebenSat.1 also kurz nach der Fusion von ProSieben mit Sat1 schon wieder mit einem neuen Unternehmen fusionieren. Begründet wird dieser Schritt mit den sich daraus ergebenden wettbewerbsfähigen und erfolgreichen Weiterentwicklung sowie einem neuen Wachstumspotential.

Urs Rohner, der CEO von ProSiebenSat.1, wird im Vorstand des neuen Unternehmens künftig für den Bereich Fernsehen zuständig sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aus, ProSieben, Sat.1, ProSiebenSat.1
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Donald Trump präsentierte Kanzlerin bei Treffen eine Rechnung in Milliardenhöhe
"Die Sendung mit der Maus" eröffnete nun auch auf klingonisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?