06.09.01 19:09 Uhr
 23
 

Neue Technologie bei Wapme Systems

Die Wapme Systems AG gab heute bekannt, dass man eine neue technische Entwicklung vorweisen kann.

Die Entwickler des Unternehmen machen es demzufolge seit kurzem möglich, Informationen aktiv über die sogenannte WAP-Push-Technologie zu versenden. Diese bereits seit längerer Zeit viel gepriesene WAP-Push-Technologie hat Wapme in Verbindung mit einem Ericsson Endgerät nun in die Praxis umgesetzt. In Verbindung mit den von Wapme entwickelten Location Based Mehrwertdiensten wie z.B. Restaurantführer, Kennenlerndienste und weitere, können dem Nutzer von Handys genau personalisierte Informationen ohne Zeitverlust zugeschickt werden.

Im Gegensatz zu der heute erfolgreichen SMS-Technologie ist es nach Angaben von Wapme mit der WAP-Push-Technologie möglich, interaktive Anwendungen bereitzustellen, d.h. der Austausch zwischenserverbasierten Informationen und dem mobilen Anwendern ist nun möglich geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: System, Techno, Technologie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?