06.09.01 18:43 Uhr
 38
 

Miese Machenschaften bei der Registrierung von .info-Domains

Der österreichische Tourismuskonzern Tiscover hat sich nach eigenen Angaben bei der Registrierungsorganisation Afilas für mehr als 1.500 info-Domains registrieren lassen.

Dabei wurden nicht nur Domains für Städte oder Orte aus Österreich angemeldet, sondern auch Begriffe aus dem Bereich des Tourismus, wie etwa die Domain 'badesee.info'.

Jetzt versucht sich die Firma Tiscover gegen den Vorwurf des Domaingrabbings zu verteidigen.
Sollten sich Interessenten für die Domains melden, werde man sie zu günstigen Konditionen verkaufen, so ein Sprecher des Tourismuskonzern.


WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Domain, Registrierung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?