06.09.01 17:38 Uhr
 2
 

Eckert & Ziegler hält an Ergebnis-Prognosen fest

Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG, ein Spezialist für innovative Krebs- und Herzheilmittel, konnte Mitte August ein Rekord-Halbjahresergebnis veröffentlichen. Seither ist der Aktienkurs um etwa 45,0 Prozent eingebrochen.

Aus diesem Anlass bekräftigte der Vorstand des Unternehmens erneut seine Ergebnisprognosen. Für das Gesamtjahr erwartet er weiter einen Umsatz von 30,0 Mio. Euro, nach einem Umsatz von 23,6 Mio. Euro in Jahr 2000. Weiterhin rechnet er mit einem EBIT-Gewinn von 6,0 Mio. Euro, gegenüber 1,1 Mio. Euro im Vorjahr. Der Gewinn je Aktie wird auf 0,40 Euro geschätzt.

Die Aktien fielen bisher um 12,77 Prozent und notieren aktuell bei 14,00 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei
Toasts können töten und sind nicht Gesund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?