06.09.01 17:38 Uhr
 2
 

Eckert & Ziegler hält an Ergebnis-Prognosen fest

Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG, ein Spezialist für innovative Krebs- und Herzheilmittel, konnte Mitte August ein Rekord-Halbjahresergebnis veröffentlichen. Seither ist der Aktienkurs um etwa 45,0 Prozent eingebrochen.

Aus diesem Anlass bekräftigte der Vorstand des Unternehmens erneut seine Ergebnisprognosen. Für das Gesamtjahr erwartet er weiter einen Umsatz von 30,0 Mio. Euro, nach einem Umsatz von 23,6 Mio. Euro in Jahr 2000. Weiterhin rechnet er mit einem EBIT-Gewinn von 6,0 Mio. Euro, gegenüber 1,1 Mio. Euro im Vorjahr. Der Gewinn je Aktie wird auf 0,40 Euro geschätzt.

Die Aktien fielen bisher um 12,77 Prozent und notieren aktuell bei 14,00 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Niklas: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freispruch für Marokkaner
Berlin: Anklage gegen U-Bahn-Treter
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?