06.09.01 17:10 Uhr
 13
 

Björk wünscht keine Verstärkung

Björk kommt bald nach Deutschland um ihr neues Album 'Vespertine' zu präsentieren. Hierfür wird die Isländerin mit einem Orchester aufwarten. Doch in einem Interview sagte sie, ihr Traum wäre eine rein klassische Darbietung.

Angeblich wünscht sich Björk nichts mehr, als ohne Mikro auf die Bühne gehen zu können. Ganz so, wie es eigentlich bei der Klassik gang und gäbe ist.
Diesen Wunsch hat sich Björk jetzt erfüllt, und auch Deutschland soll in den Genuss einer ganz unverstärkten Sängerin kommen. Denn neben den geplanten Gigs sollen noch zahlreiche Geheimkonzerte stattfinden. Diese werden ausschließlich über Björks Website http://www.bjork.com propagiert. Also Augen aufhalten und schnell sein, denn nur 300 Zuschauer werden Einlass finden.


Die 'normalen' Tourdaten: 11.9. Stuttgart, Hegelsaal, 18.9. Frankfurt, Alte Oper, 22.11. Berlin, Deutsche Oper


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verstärkung
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Claudia Cardinale verteidigt Retusche an ihrem Foto als "überzeugte Feministin"
Sophia Thomalla nun wohl mit Gwen Stefanis Ex-Mann liiert
Star Wars Battlefront 2 nun offiziell angekündigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht
Frauke Petry erwägt nach internen Anfeindungen einen Rückzug aus der AfD
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?