06.09.01 17:09 Uhr
 230
 

Warum wir für ein E-Mail-Konto nie zahlen müssen

Laut einer Umfrage durch speedfacts unter 2.000 dt. Internetnutzern ist nur eine Minderheit bereit, für zur Zeit noch kostenlose Dienste wie E-Mail zu bezahlen.

Ganz oben bei der Nutzung stehen laut der Studie E-Mail, SMS, Suchmaschinen, Internetportale und Nachrichtenmagazine.

So würden 68% den E-Mail-Anbieter wie z.B. web.de wechseln, wenn dieser kostenpflichtig werden würde. Nur 5% würden einen entsprechenden Dienst weiter nutzen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: samba78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Mail, Konto
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?