06.09.01 16:43 Uhr
 31
 

Hacker bekommt als Bestrafung Hausarrest

Raymond Torricelli, ein 20jähriger Hacker sorgte für Aufsehen, als er in Rechner der NASA lahmlegte.
Ihm gelang es, an Nutzernamen und Passwörter der Bediensteten heranzukommen.

Weiterhin besorgte er sich Geld, in dem er die Kreditkarteninformationen der Mitarbeiter mißbrauchte.
Ein Umleiten der gehackten Seiten auf Porno-Anbieter setzte dem ganzen Spektakel die Krone auf.

Jetzt wurde er vom Gericht zu einer Geldstrafe von 4.400 Dollar und einer Haftstrafe von vier Monaten verurteilt.
Nach seiner Haftstrafe erhält der Hacker zusätzlich noch vier Monate Hausarrest.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hacker, Hausarrest, Bestrafung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?