06.09.01 16:42 Uhr
 12
 

Bono ruft - die Stars kommen

Wenn U2-Frontmann Bono seine Musikerkollegen zusammentrommelt, gibt es kaum einen, der dieser Aufforderung nicht nachkommt. Zugunsten der Aids-Forschung hat er jetzt mit einem Allstar-Aufgebot ein Remake des Marvin Gaye-Klassikers 'What's Going On' aufgenommen.

N'SYNC, Britney Spears, Backstreet Boys, Wyclef Jean, Christina Aguilera, No Doubt-Sängerin Gwen Stefani und Destiny's Child lautet die Gästeliste auf dem Silberling. Welche Kundschaft da vor allem angesprochen wird, dürfte bei dem Teilnehmerfeld klar sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bono
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
Schottland: Parlament beschließt neues Unabhängigkeitsreferendum
DiEM25: "New Deal" soll die EU von innen erneuern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?