06.09.01 15:59 Uhr
 143
 

Microsoft ade: Ebay steigt auf andere Software um

Das Internet-Auktionshaus Ebay wird künftig nicht mehr Microsoft Software nutzen. Diese wird durch Programme von IBM ersetzt, welche vergleichsweise sogar besser waren.

Nach der 'Marketing-Allianz' zwischen IBM und Ebay sind unter anderem gemeinsame 'Werbeauftritte' in Funk und Fernsehen geplant. Des weiteren wollen sich beide Unternehmen in Zeitungen und 'Direktwerbekanälen' präsentieren.


WebReporter: Changer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Software, eBay
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?