06.09.01 16:05 Uhr
 11
 

Scorpions: Streit um Expo-Hymne

Klaus Meine, Frontmann der Scorpions, muss sich vor dem Landgericht Hannover des Vorwurfs der Verletzung des Urheberrechts erwehren. Rainer Luke Herzog, Berufsmusiker aus dem Rheinland, hatte den Scorpions-Chef verklagt und behauptet, er habe großen Anteil an der Komposition der Expo-Hymne 'Moment Of Glory'.

Klaus Meine habe ihm lediglich Fragmente gegeben, die er letzten Endes zum fertigen Song benutzt habe. Das streitet Meine jedoch ab und beharrt darauf, der alleinige Autor der Expo-Hymne zu sein. Der Prozess wird im Oktober fortgesetzt.


WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Streit, Hymne, Expo, Scorpions
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"
Knutsch-Alarm und Besamung bei "Bauer sucht Frau"
Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee
Donald Trump möchte seine umstrittene "Donald Trump Stiftung" auflösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?