06.09.01 12:58 Uhr
 1.135
 

Lottogewinn 1 Jahr lang nicht abgeholt: Er brauchte 2,5 Mio. Dollar nicht

Im September 2000 gewann ein Mann aus Melbourne/Australien ca 5 Millionen DM (2,5 Mio. Dollar) im Lotto.
Erst jetzt, ein Jahr später, knapp vor dem Ende der Abholfrist holte er sich den Lottogewinn ab.

Sein Grund: Er benötigte das Geld nicht, da er genügend verdient, um seinen Lebensstandard zu halten.
Den Lottoschein sperrte er 1 Jahr lang in einem Safe ein.

Doch jetzt ist er bereit das Geld auszugeben. Er will einen Teil seinen Kinder geben, seine Schulden bezahlen, ein neues Auto kaufen und auch einen Teil an die Krebsforschung spenden.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jahr, Dollar, Lotto, Lottogewinn
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?