06.09.01 11:31 Uhr
 6
 

IBM zeigt sich optimistisch

IBM ist zuversichtlich, dass seine neuen Chip-Technologien trotz der schwachen Wirtschaft reißenden Absatz finden werden.

Vize-Präsident John Kelley von der IBM Technologie-Gruppe ist davon überzeugt, dass IBMs Kunden die stärkeren Prozessoren benötigen werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Zudem sieht IBM eine große Nachfrage aus dem Spielsektor. Nintendos neue Box enthält einen IBM-Chip, Sonys geplante Konsole wird ebenfalls mit einem IBM-Chip ausgestattet werden.

IBM-Aktien schlossen gestern mit einem Minus von 1,12 Prozent bei 100,35 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IBM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?