06.09.01 10:49 Uhr
 9.935
 

Neue Funktion heimlich in den IE integriert

Microsoft hat ohne vorherige Ankündigung in den Internet Explorer vor 14 Tagen eine neue Suchfunktion integriert. Gibt der User eine nicht vorhandene Seite an, wird er automatisch auf eine Suchseite des Microsoft-Dienstes MSN weitergeleitet.

Während ein Microsoftsprecher diese Funktion für sehr nützlich hält, die das Surfen 'zu einer reibungslosen Angelegenheit' macht, hagelt es schon wieder Kritik von Seiten der Verbraucherschützern.

Konkret hält ein Jurist dies nur für einen weiteren Versuch, die Monopolstellung von Microsoft weiter auszunutzen und auszubauen und so andere Suchmaschinen vom Markt zu verdrängen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JimmyPop2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Funktion
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?